Krafttraining bei Rückenbeschwerden

einfache und punktgenaue ErklärungenBewegungsarmut führt zu Muskelabbau, eine zusätzliche falsche Ernährung zu Übergewicht, die sitzende Tätigkeit zur Dysbalance der Muskulatur. Rückenschmerzen sind vorprogrammiert und oft kommt es dann durch eine Fehlbelastung zum Bandscheibenvorfall. Richtiges Krafttraining hätte hier vorgebeugt und alles verhindert.
Ist es dann soweit, sollte erst recht mit differenziertem Krafttraining begonnen werden. Aber richtig: in optimaler Körper- und Gelenkposition, voller Bewegungsamplitude, in keiner Zwangslage oder Asymmetrie und der richtigen Übungsreihenfolge. Differenziert eben!
Hier sind unsere Wirbelsäulen-Mastertrainer die Spezialisten für Ihre Trainingsplanung.



Krafttraining für die Psyche
Krafttraining bei Bluthochdruck

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!