FIT-CENTER-HALLEIN BLOG

Hier findest du Infos über Fitness und Gesundheit.

Krafttraining VOR Ausdauertraining - und nicht umgekehrt!

Kraft vor Ausdauer2Egal welches Ziel man verfolgt! Abnehmen, Muskeln aufbauen, oder ob man nur seine körperliche Fitness im Fitnessstudio verbessern oder erhalten will.

Es gibt die unterschiedlichsten Erklärungen, wenn es um die Vermittlung der Ansicht geht, dass man das Ausdauertraining auch vor dem Krafttraining ausführen kann.
Manche gehen nach der Priorität der Zielsetzung vor und vertreten die Meinung, wenn das Trainingsziel eher die Verbesserung der Ausdauerleistung ist, sollte man auch die Ausdauereinheit vor das Krafttraining setzen. Andere wiederum gehen nach ihrem persönlichen Empfinden in der Trainingsstrukturierung vor und fühlen sich nach 30 Minuten Lauftraining besser bereit für die Krafteinheit.
Aufwärmen ist wichtig sagt eine weitere Gruppe und denkt dass bei einer ausgiebigen Einheit am Ergometer der Körper warm, also besser vorbereitet ist.
Auch Laufen im Freien, z.B. zum Fitnessstudio, mit anschließendem Kräftigen wird immer wieder propagiert und als gute sportliche Einheit angesehen.

Weiterlesen
  13364 Aufrufe
  0 Kommentare
13364 Aufrufe
0 Kommentare

RICHTIGES BAUCHTRAINING

Richtiges Bauchtraining Fitcenter HalleinDie anatomische Ansicht zeigt, dass unsere Bauchmuskulatur vom Brustbein bis zum Schambein führt. Man unterscheidet dadurch nicht zwischen einer oberen oder unteren Bauchmuskulatur. Bei Situps, Chrunches, Beckenheben, oder auch im Bauchgerät, wird immer nur DER gerade Bauchmuskel trainiert, ohne unten oder oben isolieren zu können! Die Form der Bewegung, ob der Brustkorb zum Becken, oder das Becken zum Brustkorb (Beckenheben) gewölbt wird, macht keinen Unterschied im Hinblick auf die Zielmuskulatur.

 

Weiterlesen
  19821 Aufrufe
  0 Kommentare
19821 Aufrufe
0 Kommentare

IM SOMMER IM FREIEN, IM WINTER IM FITNESSSTUDIO?

Manfred Petautschnig die Aepfel und Birnen Trainingstheorie Wenn Dinge miteinander verglichen werden die nicht vergleichbar sind, wird oft die Redensart -  „Du kannst Äpfel nicht mit Birnen vergleichen!“ - verwendet.
Diese Aussage ist sehr anschaulich und vor allem für jeden verständlich.
Darum verwende ich sie auch für die Einleitung dieses Blog- Beitrages, um so einfach wie möglich ein Thema zu veranschaulichen, mit dem der professionelle Trainer in einem Fitnessclub immer wieder konfrontiert wird. Kunden kommen zu Beginn der kalten Jahreszeit und suchen eine kurzfristige Lösung „drinnen“ zu trainieren.
Schließlich wird Sport im Sommer im Freien praktiziert. Radfahren, Laufen, Wandern & Co. sind die Aktivitäten die man seit Jahren macht, die man liebt und daher leidenschaftlich betreibt.
Gut so! Sie lassen unser Herz arbeiten, wir sind an der frischen Luft, können in der Natur abschalten und nehmen unsere schöne Landschaft wahr. Das soll auch so sein.

„Das Krafttraining brauche man in der warmen Jahreszeit nicht, da die oben genannten Aktivitäten genug Sport sind und man sowieso aktiv genug sei!“ –  so die Argumentation.
Man wirft quasi das Laufen und Radfahren, in den sprichwörtlichen gemeinsamen Topf mit dem Krafttraining.

Weiterlesen
  10144 Aufrufe
  0 Kommentare
10144 Aufrufe
0 Kommentare

TRAINIEREN SIE NICHT AUF EIGENE FAUST!

Fitcenter Hallein BetreuungLaut einer aktuellen deutschen Studie trainieren 90% der Menschen in Fitnessstudios falsch!
Sportärzte, Ambulanzen in Krankenhäusern und Allgemeinmediziner, vermelden einen stark steigende Zulauf von Patienten die über Beschwerden des Bewegungsapparates klagen, die eindeutig von falsch ausgeführtem Krafttraining versursacht werden.
Gelenke, Wirbelsäule sowie Sehnen und Bänder sind dabei am meisten betroffen.
Hier ist nicht primär die Verletzung im Training selbst das Problem, sondern die durch die falsche Strukturierung des Trainings und falsche Ausführung von Übungen, erreichte Fehlbelastung, bzw. die einseitige Kräftigung von Muskelgruppen.

Weiterlesen
  5893 Aufrufe
  0 Kommentare
5893 Aufrufe
0 Kommentare

DAS RICHTIGE ABNEHMEN

Abnehmen2018 02 Das richtige Abnhemen Titelbild, ein strapaziertes Wort. Viele wollen es, viele müssen es, viele machen es.
Unzählige Möglichkeiten dazu gibt es und immer wieder kommen welche dazu. Es muss schnell gehen, möglichst ohne Aufwand und ohne Verzicht.
Schnell wird eine der neuen Diäten gewählt, meist eine die gerade „In“ ist. Schauspieler, Models und Popstars machen sie ja auch und die Vorher / Nachher Bilder beweisen, dass sie funktioniert.

Metabolic, DNA-Diät, Stoffwechselkur & Co. bringen durch ausgeklügelte Marketingstrategien über alle mögliche Plattformen, Fans. Blogger verbreiten ihre Strategien, vervielfältigen die erwähnten Programme im world wide web und geben ihre Tipps zur besseren Umsetzung noch dazu. Meist hinterlegt mit bunten Werbungen von Sponsoren.

Weiterlesen
  12338 Aufrufe
  0 Kommentare
12338 Aufrufe
0 Kommentare

EMS Training vs. Krafttraining

EMS steht für elektrische Muskelstimulation. Das „Stromtraining“ boomt und hat viele Unternehmer dazu bewegt in der Fitnessbranche Fuß zu fassen, um mit sogenannten Mikrostudios, die derzeit an jeder Ecke eröffnet werden, Kunden zu gewinnen.


EMS vs KrafttrainingEs gibt mittlerweile dutzende Franchisekonzepte, die mit verschiedenen EMS- Systemen, den Markt förmlich überschwemmen.

Die einen legen mehr Wert auf stimmiges Ambiente, Personalcoaching und Fachpersonal (zumindest wird es so kommuniziert), die anderen drücken den Preis und versuchen mit Gruppenkursen und modernen Marketingkonzepten, den anderen die Kunden abspenstig zu machen.
Das ist die wirtschaftliche und unternehmerische Komponente des neuen Trends.

 

Weiterlesen
  12256 Aufrufe
  0 Kommentare
12256 Aufrufe
0 Kommentare

Krafttraining und Muskelschmerzen

Es muss wehtun! Der Muskel muss brennen! Ohne Muskelkater kein Muskelaufbau! Was ist dran an diesen Aussagen, was stimmt und wo liegt die Schmerzgrenze der Schmerzen?

 

No Pain No Gain Gym Girls Quotes Images„No pain no gain“ lautet die Devise vieler Trainer und Fitnessfreaks, die grundsätzlich den Erfolg eines Workouts, nach den Schmerzen während des Trainings, bzw. dem Muskelkater danach beurteilen.
Grundsätzlich stimme ich dem zu. Die Muskelarbeit im Training erfordert mehr oder weniger Leistung. Ein leichtes Zirkeltraining an pneumatischen Geräten ohne den Wiederstand verändern zu können, ist wenig anspruchsvoll für unseren Willen und für unsere Muskeln. Wir bewegen uns; - mehr aber auch nicht.

Ein erfolgreiches Training für den Muskelaufbau, zur Steigerung der Kraftleistung, oder die Figurformung sieht anders aus.
Intensive Workouts mit verschiedensten Intensitätstechniken, wo wir die jeweilige Muskelgruppe bis zum Muskelversagen bringen, fordert nicht nur unsere Willenskraft sondern auch den Körper. Schmerzen grenzen das Machbare bei solchen Trainingseinheiten ein. Je stärker die Willenskraft und die Motivation umso weiter kann man in diesen Schmerzbereich trainieren. Die Obergrenze liegt dann beim Muskelversagen.
Mit Hilfe eines Trainingspartners kann mit sogenannten „negativen Wiederholungen“, bei denen nur noch das Absenken des Gewichtes in die Ausgangsposition möglich ist, auch darüber hinaus, bis zum totalen Muskelversagen trainiert werden.

Weiterlesen
  22042 Aufrufe
  0 Kommentare
22042 Aufrufe
0 Kommentare

SINN ODER UNSINN EINES TRAININGSTAGEBUCHES

Blogbeitrag HauptbildMan sieht sie in jedem Fitnessclub.
Trainingsenthusiasten die nach jedem ausgeführten Trainingssatz, mit zittrigen Händen und erschöpftem Zustand, alles notieren, was Ihnen der ausgeführte Satz abverlangt hat. Ob auf kleinen Schmierzetteln, Heften oder sogar gebundenen Büchern, sie schreiben scheinbar alles auf, was in dem Satz davor passiert ist. Satzanzahl, Wiederholungen und vor allem das bewältigte Trainingsgewicht.
Das Ziel das damit verfolgt wird, ist die von sich selbst abverlangte laufende Steigerung von Wiederholungszahlen und / oder dem Trainingsgewicht. Der Vergleich mit dem Training vor ein paar Tagen, einem Monat, oder einer noch größeren Zeitspanne, wird somit zur erzwungenen Steigerung nach Vorschrift! 
Kraftsteigerung und der damit in Verbindung gebrachte Aufbau von Muskelmasse sind die mittelfristigen Ziele dieser Athleten. Sie versprechen sich durch die ständige Steigerung mehr Erfolg.

Weiterlesen
  2885 Aufrufe
  0 Kommentare
2885 Aufrufe
0 Kommentare

Trend Fitness-Athlet(in)

1653279 712043705549909 5949924503884358498 nImmer mehr Mitglieder in Fitnessclubs streben eine athletische Figur an.
Weibliche und männliche Fitnessmodels sind auf Facebook & Co die Motivation für den neuen Trend.
Wie bekommt man so eine Figur? Das Fragen immer mehr Kunden in Fitnessclubs, und motivieren sich durch immer häufiger gepostete Bilder, diverser Fitnessmodells.

Eigentlich sind wir als Trainer froh, wenn die Kunden zu uns kommen, und sich nicht irgendwelche Pläne aus dem Internet kopieren! Denn meist sind es Pläne die dem Körper mehr schaden als guttun. Egal ob es sich um Ernährungs- oder Trainingspläne handelt.

Weiterlesen
  3188 Aufrufe
  0 Kommentare
3188 Aufrufe
0 Kommentare

Mit voller Power Kicken!

shutterstock 134638526Die Basis des Krafttrainings für Fußballer sind Kniebeugen, Kreuzheben, Klimmzüge und Bankdrücken, also die klassischen Grundübungen des Krafttrainings! Fußballer sollten diese über die gesamte Bewegungsamplitude ausführen.

Mit den klassischen Grundübungen aus dem Kraft-Dreikampf erhöht man die Beweglichkeit der Muskulatur und trainiert die gesamten Muskelschlingen des Körpers. Mit der dadurch erhöhten Maximalkraft steigt die Schnellkraft und die Kraftausdauer.

Weiterlesen
  2582 Aufrufe
  0 Kommentare
2582 Aufrufe
0 Kommentare

Athletiktraining im Fußball - Krafttraining bringt Schnelligkeit

FußballerAthletik bedeutet kraftvolles, schnelles und gut koordiniertes Bewegen. Die Grundlage liegt in der Maximalkraft.

Kraft und Schnelligkeit muss einerseits für jede Sportart spezifisch trainiert werden, hat aber immer die selbe Grundlage. Der Ursprung jeder Bewegung liegt in der Kraft! Somit ist eine kräftige Muskulatur bei spezifischen Belastungen eines Leistungssportlers auch die Grundlage seiner Leistung.

Daraus ergibt sich die logische Konsequenz: Je größer die Maximalkraft, umso mehr Schnellkraft, und umso besser ist auch die Kraftausdauer eines Athleten!

 

Weiterlesen
  14653 Aufrufe
  0 Kommentare
14653 Aufrufe
0 Kommentare

Kniebeugen – für Figur und Gesundheit

Squat-300x244Die Kniebeuge. Die "Königin" der Kraftübungen und die Gesäßmuskulatur, gehören einfach zusammen! Ohne korrekte und tiefe Kniebeugen im Trainingsplan, wird die gewünschte runde Form des Allerwertesten nie erreicht werden. Viele scheuen die anstrengende Art des Kniebeugen-Trainings und machen stattdessen unzählige Wiederholungen Beinheben und Abduktoren Training. Aktiviert werden dabei nur die Ausdauerfasern der Muskulatur, da das Gewicht (z.B. nur Beingewicht) viel zu gering ist. Der „Figureffekt“ ist dabei gleich Null.

Weiterlesen
  2591 Aufrufe
  0 Kommentare
2591 Aufrufe
0 Kommentare

Anatomie und Training der Bauchmuskulatur

Bauchmuskulatur-300x176Ein flacher Bauch, der Sixpack, das Bauchmuskeltraining. Immer wieder ein großes Thema bei unserer Betreuung. Um es etwas verständlicher zu erklären, hier eine Abbildung. Es gibt keine oberen und unteren Bauchmuskeln. Der gerade Bauchmuskel hat 4 Bäuche, die durch Sehnenanteile (Intersectiones tendineae) voneinander getrennt sind.

Weiterlesen
  2819 Aufrufe
  0 Kommentare
2819 Aufrufe
0 Kommentare

Die Macht des Krafttrainings

Sabine-Giglmayer IMG 2541-150x150Das Wort Krafttraining wurde in den letzten 10 Jahren fast gänzlich aus dem Sprachgebrauch der Fitnessclubs verbannt. Grund für diese Tatsache sind Mythen, die über dieser Art des Trainings lagen und ganz einfach zu unrecht haften blieben. Kein Trainer oder Studiobetreiber wollte, dass potentielle Kunden negative Gedanken mit einem modernen Fitnessclub assoziierten. Man sprach das Wort „Krafttraining“ nicht mehr aus und wich auf Bezeichnungen wie „Widerstands-„ oder „Kräftigungstraining“ aus. Warum? Es gibt viele Gründe, die diese - für mich effektivste Trainingsart - ins falsche Licht brachten.
Weiterlesen
  2788 Aufrufe
  0 Kommentare
2788 Aufrufe
0 Kommentare

Interview mit Fitness-Pionier Manfred Petautschnig

Manfred Petautschnig, Inhaber des Fit-Center Hallein, plaudert über seinen Werdegang als Profi-Bodybuilder, über die Erfolgsgeschichte des Fit-Center Hallein und über seinen ganz persönlichen Zugang zu den neuen Medien.

Weiterlesen
  4635 Aufrufe
  2 Kommentare
4635 Aufrufe
2 Kommentare

Expertentipp: Krafttraining ist wertvoll für die Psyche

Gut gelaunt durch Kraftraining

Starke-M├ñnner-199x300Geistig fit und gut gelaunt! Krafttraining hilft nicht nur den Muskeln ihres Körpers leistungsfähig zu bleiben, auch der Kopf profitiert vom Training. Bessere Durchblutung, mehr Selbstwertgefühl und eine positive Auswirkung auf die Stimmung machen Krafttraining wertvoll für die Psyche.


Dynamische Muskelarbeit steigert die Durchblutung im gesamten Körper. Damit kann sich auch die Gehirndurchblutung um bis zu 50 % erhöhen. Die Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff und Nährstoffen wird somit durch moderates, gesundheitsorientiertes Krafttraining positiv beeinflusst. Krafttraining beeinflusst durch positive verstärkende Erlebnisse weiterhin das Selbstwertgefühl des Trainierenden. Bewegung generell und speziell das Krafttraining wirken sich positiv auf die Psyche bzw. die Stimmung aus.

Weiterlesen
  5210 Aufrufe
  0 Kommentare
5210 Aufrufe
0 Kommentare

„Giant-Sätze“ – der Muskelturbo

Ein Trainingssystem für alle die an Muskelaufbau (Männer) oder eine effektive Figurformung (Frau und Mann) interessiert sind.

 Es gibt viele Trainingsphilosophien zum Thema Muskelaufbau, viele Intensitätstechniken und Trainingssysteme, die sicher alle auf gewisse Weise Ihre Berechtigung haben.

Manche schwören nur auf schwere Grundübungen, wenigen Wiederholungen und geringen Sätzen. Andere sind vom Volumentraining überzeugt, bei dem es darum geht viele Sätze pro Muskelgruppe zu absolvieren. Alle diese Trainingsprinzipien kann man noch zusätzlich mit verschiedenen Intensitätstechniken „verschärfen“: Reduktionssätze, Teilwiederholungen, Pausensätzen, usw.

Eine der intensivsten und für mich effektivsten Trainingstechniken sind „Giant-Sätze“, die von Profibodybuilder und „Trainer der Champs“ Milos Sarcev entwickelt, erforscht und perfektioniert wurden.

Weiterlesen
  7640 Aufrufe
  3 Kommentare
7640 Aufrufe
3 Kommentare

Richtiges Training für den Muskelaufbau

fit-for-XMas 11-2009 60-200x300 Gezieltes Krafttraining bringt den gewünschten Muskelaufbau. (ein Beitrag für junge Burschen, die ernsthaft Muskelmasse aufbauen wollen)


Bei diesem Thema gibt es die verschiedensten Ansichten und Experten streiten sich, ob die Anhänger des schweren Trainings mit wenigen Wiederholungen (WH) recht haben oder jene die eher eine höhere WH-Anzahl und ein moderates Gewicht als effektive Methode beurteilen.

Ich trainiere seit mittlerweile 25 Jahren, habe so gut wie alle bekannten Trainingsmethoden ausprobiert, und vor allem durch meine Arbeit im eigenen Fitnessstudio vieles vergleichen können. Der Erfahrungsaustausch unter uns Athleten gab mir ebenfalls einen Aufschluss über die beste Möglichkeit, möglichst massive Muskeln aufzubauen.

Weiterlesen
  3396 Aufrufe
  1 Kommentar
3396 Aufrufe
1 Kommentar

Trainingsworkshop – richtig trainieren

fit-for-XMas 11-2009 60-200x300Welche Übungen darf ich machen, wenn ich gesundheitliche Beschwerden habe? Welche nicht? Wie trainere ich richtig? Gedacht sind die Workshops in erster Linie für alle, die schon länger trainieren und sich bisher nicht durch veränderte Trainingspläne neue Anreize im Training verschaffen.

Wir beginnen mit unseren Vormittagsgästen und bieten über mehrere Tage verschiedene Muskelgruppen an. Manfred wird gemeinsam mit Dani und Steffi Theorie und Praxis erklären und in Gruppen von maximal 8 Personen Ihnen betreuungsintensiv Einblick in das richtige Krafttraining verschaffen.

Anmelden können Sie sich direkt im Studio. Wir freuen uns schon sehr auf dieses neue Betreuungskonzept.

Weiterlesen
  2250 Aufrufe
  0 Kommentare
2250 Aufrufe
0 Kommentare